privacy

Datenschutzerklärung

Datum: 1. Juni 2022

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte LELO – in seiner Rolle als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung – transparent machen, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre und die Sicherheit unserer Kunden und Website-Besucher zu schützen. Aus diesem Grund gibt es eine Richtlinie, in der festgelegt ist, zu welchem Zweck Ihre personenbezogenen Daten erhoben und wie sie verarbeitet bzw. geschützt werden. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die folgenden Websites Lelo.com, Intimina.com, Lelohex.com.
 

1. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:
- Zur Erfüllung von Verträgen oder vorvertraglichen Verpflichtungen, an denen Sie beteiligt sind.
- Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.
- Aus Marketing- und anderen berechtigten Geschäftsinteressen.
 

2. BERECHTIGTE INTERESSEN

Zu den berechtigten Interessen gehören die folgenden:
- Der Versand unseres Newsletters an unsere Kunden, von denen wir die Kontaktdaten im Rahmen eines Verkaufs (oder im Zuge von Verkaufsverhandlungen bezüglich) eines Produkts oder einer Dienstleistung erhalten haben.
- Die Erfassung personenbezogener Daten, um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis anbieten zu können.
- Betriebliche Anforderungen, die für interne Prozesse erforderlich sind.
- Die Erfüllung Ihrer Wünsche oder Anfragen bezüglich unserer Dienstleistungen und Produkte.
- Betrugsprävention.
- Der Schutz unserer Rechte, Mitarbeiter und unseres Eigentums.
 

3. ZWECKE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

- Online-Käufe (wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder eine Rückerstattung beantragen).
- Direktmarketing (wenn wir unsere Newsletter versenden).
- Verwaltung von Benutzerkonten.
- Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
- Kommunikation über unsere E-Mail, Kontaktformulare, sozialen Netzwerke oder über den Kundendienst .
- Verwaltung der Abonnements für unseren Blog Volonté.
- LELO Mobile App, für die wir eine separate Datenschutzerklärung haben .
Beim Besuch unserer Website können Ihre personenbezogenen Daten auch automatisch erfasst werden. Dazu gehören Informationen über Ihre Geräte und Ihr Surfverhalten. Diese Informationen werden mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien erfasst. Für weitere Informationen über Cookies und andere ähnliche Technologien lesen Sie sich bitte die Cookie-Richtlinie durch.
Mit diesem Service wollen wir Ihnen den bestmöglichen und persönlichsten Service anbieten. Natürlich behalten wir dabei Ihre Privatsphäre im Blick. Wir zeichnen Ihren Einkaufsverlauf auf und verwenden Angaben zu den Produkten, die Sie zuvor gekauft haben, um Ihnen andere Produkte vorzuschlagen, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten. Zu Analysezwecken halten wir Informationen über Ihre letzten Besuche auf unserer Website und darüber, wie Sie sich in den verschiedenen Bereichen der Website bewegen, fest, und werten sie aus, um zu verstehen, wie Personen unsere Website nutzen, damit wir sie intuitiver gestalten können.
 

4. WOZU WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN

- Zum Verarbeiten, Analysieren und Zustellen Ihrer Einkäufe.
- Um Zahlungen anzunehmen und Erstattungen vorzunehmen.
- Um Sie per SMS, E-Mail oder auf andere Weise mit Service-Nachrichten zu versorgen .
- Zur Kundenbetreuung und -unterstützung, Bearbeitung von Rücksendungen und Garantieansprüchen.
- Für alle Formen der Betrugsaufdeckung und Betrugsprävention.
- Für die Sicherheit und den Schutz unserer Website / IT-Systeme.
- Zum Einblenden unserer Werbung, während Sie im Internet surfen.
- Um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen, Werbeaktionen, Rabatte und Neuigkeiten unter Berücksichtigung Ihrer Vorlieben und Wünsche zu informieren.
- Zur Verbesserung unserer Website.
 

5. MARKETINGMASSNAHMEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie sich für unseren Newsletter, ein Event oder den Blog Volonté anmelden oder unsere Produkte kaufen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Daten wie Vorname, Nachname, Land und E-Mail-Adresse. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zum Erhalt unseres Newsletters geben, verwenden wir die Dienste von Mailchimp. Wir verarbeiten Daten über das Öffnen von E-Mails, über die Absprungrate, Klicks, Abonnements und Nachrichtenabschnitte. Außerdem unterteilen wir die Käufer nach zuvor gekauften Produkten, ihrem Geschlecht und ihrem Land.
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (sog. soft opt-in) senden wir unseren Newsletter an unsere Kunden, die unser Produkt über die Omnisend-Dienste gekauft haben.
Wenn Sie uns über Webformulare auf unserer Website, per E-Mail, Telefon oder über ein Profil in einem sozialen Netzwerk kontaktieren, verarbeiten wir die Daten aus dem Kontaktformular und einer Nachricht auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und zu kommunizieren.
In jedem Fall können Sie den Direktmarketingmaßnahmen widerspreche und auch unseren Newsletter abbestellen, indem Sie auf den Abmelde-Link in unserer E-Mail klicken oder bei uns eine Beschwerde einreichen. In einem solchen Fall werden wir die Marketingaktivitäten einstellen und Ihre Daten für einen Zeitraum von fünf Jahren ab dem Tag der Abmeldung in der Liste der abgemeldeten Personen speichern, da ein berechtigtes Interesse zur Führung eines Nachweises existiert, dass wir Maßnahmen zur Einhaltung der Vorschriften ergriffen haben.
Wir verwenden bestimmte Online-Marketing-Tools, Cookies und ähnliche Technologien. Aus diesem Grund verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Website-Besucher oder Daten von Personen, die auf Online-Anzeigen unserer Geschäftspartnern geklickt haben. Diese Technologien können uns Informationen über Ihre Geräte, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden, und andere Daten über Ihre Interaktionen mit unserer Website liefern. Ausführliche Informationen über die Verwendung von Cookies und Werbetools, die wir einsetzen, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
 

6. SICHERHEIT

Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Protokolldateien, IP-Adressen, Verkehrsdaten, Metadaten, Berichte über Vorfälle und Daten aus Datenschutzverletzungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, um unsere Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner und unser Eigentum zu schützen.
Im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten führen wir eine Risikobewertung durch und informieren auf Grundlage dieser Bewertung die Aufsichtsbehörde und die betroffenen Personen.
Wir können keine absolute Sicherheit gewährleisten, da kein Mittel die Sicherheit, Übertragung oder Speicherung zu 100 % garantiert. Allerdings verwenden wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. Dazu zählen Zugangskontrollen, Verschlüsselungen und Hashing von Passwörtern, einschließlich branchenüblicher Authentifizierungsverfahren wie SSL und die 2-Faktor-Authentifizierung. Wir schützen unsere IT-Systeme vor Brute-Force-Angriffen, indem wir die Anzahl der Anmeldeversuche von einer einzigen IP-Adresse aus begrenzen. Darüber hinaus zeichnen wir Protokolle auf und führen regelmäßig Backups (Datensicherungen) durch.
 

7. ARTEN VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

- Identitäts- und Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Passwort).
- Finanz- und Transaktionsdaten (Daten des Karteninhabers, Details zu Zahlungen, die von Drittanbietern bereitgestellt werden, Versand- und Rechnungsadresse, Bestellnummer, Zahlungsmethode, Bestelldetails, Trackingnummer, Steuernummer – falls gesetzlich vorgeschrieben, IP-Adresse).
- Profilinformationen (Benutzerprofil-ID, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Geschlecht, Zeitzone, Geburtsdatum, Bestellungen, Bewertungen).
- Die Kontaktdaten Ihres Facebook-Kontos, wenn Sie diese Art der Anmeldung wählen.
- Versand- und Rechnungsinformationen (Land, Vorname, Nachname, Adresse, Haus-/Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Steuernummer – falls gesetzlich vorgeschrieben, IP-Adresse).
- Gewährleistungsansprüche (Kaufnachweis, Rechnungsnummer, Bild oder Video des Produkts, Trackingnummer, Benutzeradresse, Versanddaten).
- Technische Informationen (IP-Adresse, Ihre Anmeldedaten, Browserinformationen, Zeitzone, Sprache, Browser-Plugin-Typen und -Versionen, Betriebssystem und andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf die LELO-Website verwenden).
- Marketing- und Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Geschlecht, Zeitzone, Region, Land, Kaufdatum, IP-Adresse, Bestelldatum, gekauftes Produkt, Abonnementquelle, Sprache, Bestellnummer, Benutzer-ID, Cookie-ID, Website-Besuche, Abonnementdatum, letztes Änderungsdatum).
 

8. DATEN ÜBER MINDERJÄHRIGE

Wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 13 Jahren und fordern solche auch nicht an. Ferner bitten wir darum, dass Minderjährige unter 13 Jahren unsere Websites nicht benutzen. Wenn wir erfahren, dass wir Daten von einem Kind unter 13 Jahren erfasst haben, werden wir diese Daten so schnell wie möglich löschen.
Falls Sie glauben, dass wir Informationen von oder über ein Kind unter 13 Jahren haben, dann kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie uns eine Mitteilung per E-Mail-Adresse senden oder uns über das Kontaktformular informieren, das Sie auf unseren Websites finden.
Gemäß der britischen Datenschutz-Grundverordnung (UK General Data Protection Regulation – GDPR) ist die Verarbeitung personenbezogener Daten eines Kindes in Bezug auf das Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft, die direkt an ein Kind gerichtet sind, rechtmäßig, wenn das Kind mindestens 13 Jahre alt ist. Ist das Kind jünger als 13 Jahre, ist eine solche Verarbeitung nur rechtmäßig, wenn und soweit der Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind seine Zustimmung erteilt oder genehmigt hat.
 

9. DAUER DER AUFBEWAHRUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns so lange aufbewahrt, wie Sie Ihr Konto führen oder solange sie benötigt werden, um Ihnen Dienstleistungen zu erbringen, einschließlich der Produktgarantie, oder (im Falle eines Kontakts mit unserem Kundendienst) so lange, wie es für die Erstellung von Supportberichten erforderlich ist.
Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, können wir einige Ihrer personenbezogenen Daten auch dann aufbewahren, wenn Ihr Konto bereits geschlossen wurde und wir Ihnen keine Dienstleistungen mehr anzubieten haben. Im Rahmen der allgemeinen Geschäftstätigkeiten bewahren wir diese Daten für sechs Jahre auf, während wir die Buchhaltungs- und Finanzunterlagen für sechs Jahre ab dem Ende des letzten Geschäftsjahres des Unternehmens aufbewahren, auf das sich die Daten beziehen. In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Verjährungsfristen bewahren wir in Ausnahmefällen, in denen das Gesetz keine maximale Aufbewahrungsfrist für Daten vorsieht, einige personenbezogene Daten aus Gründen des berechtigten Interesses auf, falls wir unsere Ansprüche vor Gericht oder einer anderen öffentlichen Behörde geltend machen müssen. Wenn Sie Ihr registriertes Profil schließen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.
 

10. WEITERGABE IHRER DATEN AN DRITTE


Wir geben Ihre Daten an die folgenden Unternehmensgruppen weiter, da dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen Ihnen gegenüber unerlässlich ist, wie in dieser Erklärung dargelegt:
- An verbundene Unternehmen und Auftragsverarbeiter – aufgrund der Erfüllung des Kaufvertrags oder zur Durchführung interner Prozesse und Verfahren.
- An Unternehmen, die Kreditkarten ausgeben, Anbieter von Zahlungsdiensten zur Abwicklung von Zahlungen und Bankleistungen, um auf der Grundlage Ihrer Bestellung einen Kaufvertrag zu erfüllen.
- An Lieferanten für die Lieferung Ihrer Bestellung oder Dienstleistungen. Wir nutzen die Logistikdienste von MOTUS EUROPE d.o.o. and BROZ Inc.
- An Dritte, wie z. B. Strafverfolgungsbehörden, andere staatliche Stellen und verbundene Einrichtungen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
- An Datenverarbeiter - Wir geben personenbezogene Daten an autorisierte Datenverarbeiter weiter, um IT-Support, Buchhaltungs-, Rechts-, Personal-, Marketing- und Verkaufsdienstleistungen zu erbringen Für diese Art von Aktivitäten beauftragen wir auch die verbundenen Unternehmen Lelo und Foreo. Das verbundene Unternehmen Lelo Adria d.o.o. ist mit der Pflege unserer Websites, der Unterstützung des Online-Verkaufsprozesses, dem Marketing, der Werbung, den sozialen Netzwerken, der PR und der Kundenbetreuung beauftragt. Wir nutzen auch die Dienste von Zendesk als Datenverarbeiter für Chat und Kundensupport. Ferner senden wir automatische E-Mails an alle unsere Kunden bezüglich ihrer Einkäufe über das Mandrill Mailchimp Add-on.
- An Netzbetreiber und / oder andere Anbieter von Kommunikationsdiensten – wenn dies für die Einrichtung einer ordnungsgemäßen Weiterleitung und Konnektivität erforderlich ist.
- An Drittanbieter von Dienstleistungen – soweit dies unbedingt erforderlich ist, damit sie bestimmte Aktionen in unserem Namen durchführen können. Wir können personenbezogene Daten mit unseren vertrauenswürdigen und verifizierten Drittanbietern austauschen, um sie beispielsweise in die Lage zu versetzen, Zahlungen für uns abzuwickeln oder um Betrug zu verhindern.
- Zur Erfüllung von Rechtsvorschriften: Falls wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, werden wir die Daten von Nutzern an Dritte weitergeben, die gesetzlich berechtigt sind, diese zu verlangen, z. B. im Rahmen von Strafverfahren oder bei Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit
- Online-Marketing: Wir verwenden bestimmte Online-Marketing-Tools und teilen daher mit unseren Geschäftspartnern einige personenbezogene Daten unserer Website-Besucher oder von Personen, die auf unsere Online-Anzeigen geklickt haben. Wir und unsere autorisierten Partner verwenden Cookies und andere Technologien zur Erfassung von Informationen für eine Vielzahl von Zwecken. Diese Technologien können uns Informationen liefern, wie z. B. über Ihre Geräte, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden, und andere Informationen über Ihre Interaktionen mit unserer Website. Ausführliche Informationen über die Verwendung von Cookies und Werbetools, die wir einsetzen, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
- Soziale Netzwerke: Wir nutzen soziale Netzwerke, (Facebook, Twitter, Instagram, Weibo, Facebook Intimina, Twitter Intimina, Pinterest Intimina, Instagram Intimina, Youtube Intimina) um mit unseren Kunden zu kommunizieren und um für unsere Produkte zu werben. Ausführliche Informationen über die Verwendung von Cookies und Werbetools, die wir einsetzen, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
- Bewertungen: Über die Baaazar-Sprachdienste können Verbraucher Meinung abgeben und Waren, Produkte und Dienstleistungen kommentieren oder bewerten. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass alle Informationen, die Sie in dem für die Erfassung vorgesehenen Bereich bereitstellen, auf einer öffentlich zugänglichen Website oder mobilen Anwendung veröffentlicht werden und von Bazaarvoice, seinen verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften, Verkäufern und Kunden gelesen, erfasst und verwendet werden können. Bitte geben Sie aus diesem Grund in diesen Bereichen keine Informationen an, die Sie nicht mit der Öffentlichkeit teilen möchten, einschließlich personenbezogener Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre finanziellen Details. Möglicherweise müssen Sie ein Konto für den Bazaarvoice-Client erstellen. Dabei werden Sie eventuell aufgefordert, Informationen wie z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift oder Telefonnummer und andere Daten anzugeben. Die Informationen zum Kundenkonto können sowohl von Bazaarvoice als auch von Lelo erfasst werden
- Fusionen und Übernahmen: In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht können personenbezogene Daten an Datenempfänger weitergegeben werden, die im Begriff sind, unser Unternehmen zu kaufen (z. B. im Rahmen einer Due-Diligence-Prüfung). Gleiches gilt für ein Unternehmen, das mit unserem fusioniert hat, oder eines, das unser Unternehmen im Rahmen von Unternehmensübernahmen oder Abwicklungs-/Konkursverfahren ganz oder teilweise gekauft hat.
- reCAPTCHA: Wir verwenden aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Spamming und Bots, die Anfragen stellen, Google reCAPTCHA. Weitere Informationen finden Sie unter den Google Datenschutzbestimmungen.
Wir übermitteln personenbezogene Daten von EU-Kunden in die USA, basierend auf Standardvertragsklauseln und zusätzlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen. Außerdem verwenden wir Amazon AWS-Hostingdienste für unsere Websites. Zur Weitergabe personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Cookies und ähnlichen Technologien lesen Sie sich bitte unsere Cookie-Richtlinie durch.

11. ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Wenn ein Kunde die Zahlung über PayPal wählt, erklärt er sich mit der Übertragung seiner personenbezogenen Daten an PayPal einverstanden. PayPal ist für diese Art der Zahlung der für die Datenverarbeitung Verantwortliche, daher lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des Unternehmens durch. Lelo kann auf die Daten der Verbraucher für diese Zahlung nicht zugreifen, wie z. B. Daten über Kreditkarten. An PayPal übermittelte personenbezogene Daten sind der Vorname, Nachname, die E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Lieferadresse und Kaufdaten. PayPal verwendet personenbezogene Daten zur Durchführung von Transaktionen, zur Überprüfung der Identität, für Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung und zum Datenaustausch mit Auskunfteien.
Ein Kunde kann iDEAL wählen, um Online-Zahlungen auf zuverlässige, sichere und einfache Weise vorzunehmen. Zahlungen werden über die mobile Banking-App oder die Online-Banking-Umgebung der Bank des Kunden durchgeführt. iDEAL ist eine direkte Online-Überweisung vom Bankkonto des Kunden auf das Bankkonto von Lelo. Die iDEAL-Zahlungsbeschreibung enthält immer den Namen der Organisation, die Sie bezahlt haben. Es ist jedoch möglich, dass Kunden den Namen des Empfängers nicht kennen, da einige Organisationen (Webshop oder andere Online-Organisationen) den Einzug von Zahlungen an Dritte auslagern.
Kunden, die Sofort, als Zahlungsservice von Klarna nutzen, übermitteln an Klarna bestimmte personenbezogene Daten, so dass wir unseren Dienst, wie z. B. die Checkout-Funktion und das Kundenportal bereitstellen können. Dies hilft Ihnen und uns, den Kauf abzuschließen und die Bestellabwicklung durchzuführen, aber auch um Betrug vorzubeugen und gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Erhobene Daten sind z. B. die IP-Adresse, E-Mail-Adresse, der Vorname, Nachname, die Benutzerprofil-ID, Versanddaten, Bestellnummer, Transaktionsnummer, Zahlungsmethode, Sprache, Artikel und Kreditkarten-Teildaten – hier die letzte 4 Ziffern.
Stripe steht unseren Kunden ebenfalls als Zahlungsmethode zur Verfügung. Stripe verwendet die Daten (E-Mail-Adresse, Name, Nachname, ausgegebener Betrag, Kreditkartendaten, Lieferadresse, IP-Adresse) einerseits, um die Identität zu überprüfen, andererseits, um Verpflichtungen zur Betrugsüberwachung, -prävention und -aufdeckung, den Gesetzen im Zusammenhang mit der Identifizierung und Meldung illegaler bzw. unerlaubter Aktivitäten wie AML (Anti-Money Laundering, Geldwäschebekämpfung) und KYC (Know-Your-Customer, Kundenkenntnis) sowie finanziellen Meldepflichten nachzukommen.
Wenn ein Kunde die Dienste von Sezzle nutzt, willigt er ein, dass Sezzle personenbezogene Daten erfasst, um die Sezzle-Dienste zu verwalten, um Betrug aufzudecken und zu verhindern, um Sezzle bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu helfen und um die Kommunikation und die Benutzererfahrung zu personalisieren.
Der Datenschutzhinweis für Nutzer der Alipay-Dienste gilt für Nutzer der Alipay-Dienste, einschließlich jeder Person, die ein registriertes Mitglied einer Website eines Händlers ist und einen Online-Kauf oder -Verkauf auf der Website des Händlers unter Verwendung der Alipay-Dienste tätigt. Die Alipay-Dienste verwenden Transaktionsdaten, wie z. B. E-Mail-Adresse, Name, Nachname, Benutzerprofil-ID, Versanddaten, Bestellnummer, Transaktionsnummer, Zahlungsmethode, Sprache, Artikel).
Google Payments wird Inhabern eines Google-Kontos angeboten und Ihre Nutzung unterliegt den Google Datenschutzbestimmungen. Für Nutzer (mit Ausnahme derer, die auf einem Google-Marktplatz verkaufen), die im Europäischen Wirtschaftsraum (mit Ausnahme des Vereinigten Königreichs) wohnhaft sind, ist der für Ihre Daten Verantwortliche die Google Ireland Limited. Für Nutzer (mit Ausnahme derjenigen, die auf einem Google-Marktplatz verkaufen), die in Großbritannien wohnhaft sind, ist der für Ihre Daten Verantwortliche die Google LLC. Wenn Sie Ihren Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum (mit Ausnahme des Vereinigten Königreichs) haben und auf einem Google-Marktplatz verkaufen, ist der für Ihre Daten Verantwortliche die Google Payment Ireland Limited. Falls Sie in Großbritannien wohnhaft sind und auf einem Google-Marktplatz verkaufen, ist der für Ihre Daten Verantwortliche die Google Payment Limited. Für Nutzer, die in Brasilien wohnhaft sind, ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Google LLC und, soweit nach brasilianischem Recht erforderlich, die Google Brasil Pagamentos Ltda.
Bei Einkäufen über die Amazon-Dienste verarbeiten wir Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, ID-Nummer, Artikel, Preis, Datum.
Wenn Sie eine Karte zu Apple Pay hinzufügen, können kartenbezogene Informationen, der Standort sowie Informationen über Geräteeinstellungen und Nutzungsmuster an Apple gesendet werden, um die Berechtigung zu bestimmen. Einige der oben genannten Angaben, der kontobezogenen Informationen und Details zu gekoppelten Geräten können mit Ihrem Kartenaussteller oder Ihrer Bank geteilt werden, um die Berechtigung zu bestimmen und Betrug zu verhindern. Wenn Sie Apple Pay in Apps und im Internet verwenden, werden Informationen, die für die Abwicklung der Zahlung erforderlich sind, an die App oder Website weitergegeben. Ihre aktuelle Kartennummer wird nicht an Lelo übermittelt.
 

12. WELCHE RECHTE HABEN SIE?

- Recht auf Zugang zu den von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
- Recht auf Übertragbarkeit. Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, das Ihnen oder einem anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übermittelt wird.
- Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind, einschließlich des Rechts, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.
- Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen löschen, nicht mehr verarbeiten oder sie erheben.
- Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf einem berechtigten Interesse beruht.
- Das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen.
Sie haben das Recht, der Direktvermarktung zu widersprechen, einschließlich der Profiling-Analyse zu Zwecken der Direktvermarktung.
Falls wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit unter Beachtung des geltenden Rechts zu widerrufen.
Wir verlassen uns darauf, dass Ihre personenbezogenen Daten vollständig, korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns über Änderungen oder Ungenauigkeiten Ihrer personenbezogenen Daten, indem Sie sich umgehend mit uns in Verbindung setzen.
Wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen möchten, Unterstützung benötigen, eine Beschwerde einreichen wollen oder einfach nur Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@lelo.com.
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen:

Europäische Union
Schwedische Datenschutzbehörde
Integritetsskyddsmyndigheten, Box 8114
104 20 Stockholm
Schweden
imy@imy.se

Vereinigtes Königreich
Büro des Datenschutzbeauftragten
Wycliffe House
Water Lane
Wilmslow
Cheshire
SK9 5AF
Telefon: 0303 123 1113
 

13. BREXIT-HINWEIS

Ab dem 1. Januar 2021 gilt das Vereinigte Königreich nicht mehr als EU-Mitgliedstaat und die britische Datenschutz-Grundverordnung (UK GDPR) findet nun Anwendung. Aufgrund des Abkommens zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU gelten bis zum Jahr 2025 alle Übermittlungen personenbezogener Daten aus der EU in das Vereinigte Königreich nicht als Übermittlung in ein Drittland. Für die Übermittlung aus dem Vereinigten Königreich in die EU betrachtet das Vereinigte Königreich diese Übermittlung als Übermittlung mit angemessenem Schutz, so dass derzeit keine zusätzlichen Anforderungen für solche Übermittlungen personenbezogener Daten erforderlich sind.
 

14. ZUSÄTZLICHER HINWEIS FÜR EINWOHNER KALIFORNIENS

Das kalifornische Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern („CCPA“), das seit dem 1. Januar 2020 in Kraft ist, regelt, wie wir mit personenbezogenen Daten von in Kalifornien wohnhaften Personen umgehen, und verleiht diesen bestimmte Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten. Diese ergänzende Datenschutzerklärung gilt nur für Einwohner Kaliforniens und kann Änderungen unterliegen. Die allgemeinen Datenschutzbestimmungen gelten weiterhin, soweit sie für Sie als Einwohner Kaliforniens Gültigkeit besitzen. Wenn Sie in Kalifornien wohnhaft sind, sind wir verpflichtet, bestimmte Verwendungen und Auskünfte in einer sicheren Art und Weise offenzulegen und Sie über gegebene Rechte zu informieren, die Sie möglicherweise haben. Jeder Begriff, der in dieser ergänzenden Datenschutzerklärung verwendet wird, hat die gleiche Bedeutung wie in der allgemeinen Datenschutzerklärung.
Das CCPA verlangt die Offenlegung der Kategorien von personenbezogenen Daten, die in den letzten 12 Monaten erhoben wurden. Während diese Informationen oben ausführlicher dargestellt werden, sind die Kategorien personenbezogener Daten, die wir erfasst haben – wie im CCPA beschrieben – folgende:
- Identifikatoren, einschließlich Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und eine Ihrem Konto zugewiesene ID oder Nummer.
- Andere individuelle Daten wie Telefonnummer, Rechnungsadresse oder Kredit- oder Debitkarteninformationen. Zu dieser Kategorie gehören personenbezogene Daten, die durch ein bereits bestehendes kalifornisches Gesetz (Cal. Civ. Code 1798.80(e)) geschützt sind und sich mit anderen hier aufgeführten Kategorien überschneiden.
- Demografische Daten, wie z. B. Ihr Alter oder Ihr Geschlecht, oder andere Daten, die Sie freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Diese Kategorie umfasst Daten, die nach anderen kalifornischen oder bundesstaatlichen Gesetzen als geschützte Klassifizierungen eingestuft werden können.
- Kommerzielle Informationen, einschließlich Käufe und Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen.
- Internetaktivitäten, einschließlich Ihrer Interaktionen mit unseren Diensten .
- Schlussfolgerungen, einschließlich Informationen über Bestellungen, Interessen, Vorlieben und Favoriten.
Wir erheben und verwenden diese Kategorien personenbezogener Daten für unsere zuvor beschriebenen geschäftlichen und kommerziellen Zwecke, einschließlich der Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste, der Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Dienste, der Abwicklung von Kauf- und Verkaufstransaktionen sowie für Werbe- und Marketingdienste. Wir geben personenbezogene Daten weiter, so wie oben unter „Weitergabe Ihrer Daten an Dritte“ beschrieben.

KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN ZWECK DER UNTERVERARBEITUNG
Identifikatoren
Ein Name, ein Alias, eine Online-Kennung, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP), eine E-Mail-Adresse, ein Kontoname oder andere ähnliche Identifikatoren.
Werbenetzwerke
- Anbieter von Kommunikationsdiensten
- Anbieter von Datenanalysen
- Anbieter von Dienstleistungen
- Soziale Netzwerke
Die im Gesetz zum Schutz von Kundendaten in Kalifornien aufgeführten Kategorien personenbezogener Daten (Cal. Civ. Code § 1798.80(e)), wie Name, Unterschrift, Kontaktinformationen, Bankverbindung oder andere finanzielle Informationen - Anbieter von Dienstleistungen
Geschützte Klassifizierungsmerkmale nach
kalifornischem oder bundesstaatlichem Recht

Ein Name, eine Kontaktperson (E-Mail)
- Anbieter von Dienstleistungen
Internet- oder andere elektronische Netzwerkaktivitäten
Browserverlauf, Suchverlauf, Informationen über die Interaktion eines Verbrauchers mit einer Internet-Website, einer Anwendung oder einer Werbung.
Werbenetzwerke
- Anbieter von Datenanalysen
- Anbieter von Dienstleistungen
- Soziale Netzwerke
Geografische Daten
Physischer Standort (über IP) oder Bewegungen.
Werbenetzwerke
- Anbieter von Datenanalysen
Schlussfolgerungen, die aus anderen personenbezogenen Daten gezogen werden, um ein Profil über einen Verbraucher zu erstellen
Ein Profil, das die Vorlieben und das Verhalten eines Verbrauchers auf der Website widerspiegelt
Werbenetzwerke
- Anbieter von Datenanalysen
- Anbieter von Dienstleistungen
- Soziale Netzwerke

Wir können auf jede der oben aufgeführten Kategorien zugreifen, sie speichern und an Dritte weitergeben, wenn wir in gutem Glauben der Meinung sind, dass dies erforderlich oder angemessen ist, um: Anfragen der Strafverfolgungsbehörden oder der nationalen Sicherheit und rechtlichen Verfahren wie Gerichtsbeschlüssen oder Vorladungen nachzukommen; um Ihre, unsere oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit anderer zu schützen; um unsere Richtlinien oder Verträge durchzusetzen; um uns geschuldete Beträge einzutreiben; oder um bei Ermittlungen oder der Verfolgung mutmaßlicher oder tatsächlicher illegaler Aktivitäten zu helfen.

„Verkauf“ personenbezogener Daten gemäß dem CCPA

Im Sinne des CCPA „verkauft“ Lelo keine personenbezogenen Daten und wir haben keine Kenntnis von einem „Verkauf“ personenbezogener Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren.
Wenn Sie keine interessenbezogene Werbung mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Wahl über Ihre Datenschutzeinstellungen treffen.

Zusätzliche Datenschutzrechte für Einwohner Kaliforniens


Diskriminierungsverbot. Einwohner Kaliforniens dürfen von uns nicht diskriminiert werden, wenn sie ihre Rechte aus der CCPA wahrnehmen.
Handlungsbevollmächtigte Person. Nur Sie oder eine Person, die rechtmäßig befugt ist, in Ihrem Namen zu handeln, kann eine überprüfbare Verbraucheranfrage zu Ihren personenbezogenen Daten stellen. Sie können auch im Namen Ihres minderjährigen Kindes eine überprüfbare Verbraucheranfrage stellen. Um eine bevollmächtigte Person zu benennen, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@lelo.com.
Verifizierung. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden wir die folgenden Schritte unternehmen, um Ihre Identität zu verifizieren, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten. Im Rahmen einer Anfrage werden wir Sie bitten, ausreichende Informationen zur Verfügung zu stellen, die es uns ermöglichen, angemessen zu überprüfen, ob Sie die Person sind, über die wir personenbezogene Daten erfasst haben, oder ob Sie eine bevollmächtigte Person sind, wozu auch Kontaktinformationen gehören können. Wir fragen lediglich ein Minimum an Daten ab und nur das, was in dem jeweiligen Kontext relevant ist.
Wenn Sie in Kalifornien wohnhaft sind und eines Ihrer Rechte gemäß dem CCPA ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@lelo.com.

15. AKTUALISIERUNGEN UNSERER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Möglicherweise müssen wir unsere Datenschutzerklärung zu einem Zeitpunkt aktualisieren. Die neueste Version dieser Datenschutzerklärung ist immer auf unserer Website verfügbar, so dass Sie jederzeit darauf zugreifen und sich über eventuelle Aktualisierungen oder Änderungen informieren können.
Registrierte Kunden informieren wir über die neue Version der Datenschutzerklärung, wenn die Änderungen wesentlich sind und sich nicht nur auf grammatikalische, stilistische oder sonstige Korrekturen beziehen. Durch die weitere Nutzung eines beliebigen Teils unserer Websites nach einer Aktualisierung der Datenschutzerklärung erklären Sie sich mit den jeweiligen Änderungen einverstanden.